Arbeitsgericht Köln: Kündigung wegen Schweißgeruch in der Probezeit

Arbeitsgericht Köln, Urteil vom 25.03.2010 
– 4 Ca 10458/09 –

Das Arbeitsgericht Köln hielt eine Kündigung eines Mitarbeiters wegen Schweißgeruchs während der Probezeit für zulässig.

Begründung: Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz bestehe erst nach Ablauf der sechs monatigen Probezeit. Vorher ist die Kündigung grundsätzlich ohne Grund möglich und nur wegen Willkür oder Sittenwidrigkeit angreifbar,  was im zu entscheidenden Fall verneint wurde.